Kreuzende Wege

Informationen der HFUK Nord und FUK Mitte

In den vergangenen Monaten kam es in Österreich, Nordrhein- Westfalen, aber auch in den Geschäftsbereichen der HFUK Nord und der FUK Mitte zu schweren und teilweise tödlichen Unfällen im Feuerwehrhaus oder auf dem Weg dorthin.

Ein 23-jähriger Feuerwehrmann verunglückte in Österreich während eines Alarms zu einem Pkw-Unfall tödlich. Er näherte sich vorbildlich von hinten dem Rüstfahrzeug, lief dann jedoch, da das Fahrzeug vollständig besetzt war, vor dem sehr hohen, allradbetriebenen Fahrzeug entlang, um zum nächsten Fahrzeug zu gelangen. In diesem Moment fuhr das Rüstfahrzeug an und überrollte ihn. Der Fahrer hatte den Kameraden aufgrund des toten Winkels nicht gesehen. Bei Alarm muss es ohne Frage schnell gehen: hier bei der HFUK Nord weiterlesen.