Ortswehren

Die Aufgaben des Brandschutzes und der technischen Hilfe obliegen innerhalb der Stadt Reinbek drei Feuerwehren und teilen sich entsprechend den Wohnorten der Mitgliedern bzw. dem Ausrückbezirk auf:

Einsatzgebiet_Stadt_Reinbek

Die Freiwillige Feuerwehr Reinbek mit derzeit 75 Mitgliedern finden Sie in der Klosterbergenstraße 1b in Reinbek.
Nähere Informationen erhalten Sie auf www.ff-reinbek.de

Die Freiwillige Feuerwehr Schönningstedt mit derzeit ca. 60 Mitgliedern finden Sie in Schönningstedt, Oher Straße  18.
Nähere Informationen erhalten Sie auf www.feuerwehr-schoenningstedt.de

Die Freiwillige Feuerwehr Ohe mit derzeit 59 Mitgliedern finden Sie im Ortsteil Ohe, Hoibeken 6.
Nähere Informationen erhalten Sie auf www.feuerwehr-ohe.de

 Gemeinde_Alle

Alle Mitglieder der drei Freiwilligen Feuerwehren sind ehrenamtlich tätig und mit viel Begeisterung für die Bürger der Stadt engagiert. Sie stehen 24 Stunden, 7 Tage die Woche und 52 Wochen im Jahr bereit, um Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen.

Die freiwilligen Helfer sorgen dafür dass Sie sich als Bürger sicher fühlen können. Sie absolvieren die selben Ausbildungen und erfüllen die gleichen Anforderungen wie die Mitglieder einer Berufsfeuerwehr.

Um diese Aufgaben leisten zu können benötigen sie die Unterstützung der Anwohner und Mitbürger.

Die Freiwillige Feuerwehr ist darauf angewiesen, dass sich zum Zeitpunkt der Alarmierung genügend ausgebildete Einsatzkräfte in der Nähe aufhalten, um effektiv arbeiten zu können. Um dies zu gewährleisten, benötigen Freiwillige Feuerwehren einen deutlich höheren Personalstamm als Berufsfeuerwehren.

Alle Mitglieder der drei Freiwilligen Feuerwehren sind ehrenamtlich tätig; Sie erhalten für ihre Tätigkeit weder Bezahlung, noch können sie mit anderen Vergünstigungen rechnen. Sie sind rund um die Uhr bereit, um Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen – teilweise mit dem Risiko eigener Verletzungen.

Das heißt aber nicht, dass die Bürger und Bürgerinnen einen „schlechteren“ Schutz genießen als jene, die direkt neben einer Berufsfeuerwehr wohnen. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr müssen dieselben Ausbildungen und Anforderungen erfüllen, wie die Mitglieder einer Berufsfeuerwehr; jedoch in ihrer Freizeit.
Der größte Unterschied ist, dass eine Berufsfeuerwehr nicht auf die Unterstützung der Anwohner und Mitbürger angewiesen ist, da hier eine permanent mit bezahlten Einsatzkräften besetzte Feuerwehrzentrale unterhalten wird, um jederzeit zum Einsatz ausrücken zu können.

Die Feuerwehren der Stadt Reinbek sind immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern; Sollten Sie Interesse an der Arbeit der Feuerwehr haben und diese unterstützen wollen, sprechen Sie einfach die Wehrführungen der jeweiligen Wehr an oder wenden Sie sich direkt an die Gemeindewehrführung (Ansprechpartner)

Sie können auch einfach zu einer der vielen Veranstaltungen oder Übungen (Termine entnehmen Sie bitte den Internetauftritten) kommen, um den Wehren die Gelegenheit zu geben, sich und ihre Arbeit einmal näher vorzustellen.

Ihre Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Reinbek